ZZZ035194 AURORA

Juli 09, 2020 at 19:40 by

ZZZ035194 AURORA

035194 Aurora – Hündin (Zentralasiatischer Owtscharka – Mittelasiatischer Schäferhund), kastriert, Schulterhöhe ca. 70 cm (aber sehr dünn – Stand 03/2021), geboren ca. 2015, im Tierheim seit 18.05.2020.

Aurora wurde auf der Straße gefunden. Auffallend sind ihre kopierten Ohren und Rute, beides wurde sehr laienhaft kopiert und ist illegal und in Polen verboten. Aurora ist rassebedingt kein einfacher Hund und gehört unbedingt nur in Hände, die mit dieser Rasse Erfahrung haben (s.a.   https://www.vdh.de/welpen/mein-welpe/mittelasiatischer-owtscharka)

Aurora ist fremden Menschen gegenüber anfangs misstrauisch. In jedem Fall sollten in Auroras neuem Zuhause keine Kinder und keine anderen Tiere sein. Im Tierheim ist bekannt, dass Aurora eine Katze und Hühner getötet hat. Auch ihr Verhalten gegenüber anderen Hunden ist negativ. Aurora kann an der Leine laufen. (Tierheim Belchatow 07/2020)

Update 03/2021: Aurora – Eos – ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Morgenröte – eine majestätische Dame mit sehr aufmerksamen Augen.  

Aurora bellt die Leute nicht an die an ihrem Zwinger vorbeigehen, sie wartet geduldig bis man Ihr Aufmerksamkeit schenkt und dann wedelt ihr kleines Schwänzchen und sie tänzelt wie eine Ballerina vor dem Gitter. Schon direkt nach der Ankunft in Belchatow erweckte diese prächtige Schönheit meine Neugierde. Wir holten Aurora ohne Probleme aus dem Zwinger, sie läuft mit jedem Mitarbeiter an der Leine mit. Im Auslauf wartete ich mit Mike und wir haben erst einmal beobachtet, wie sie sich ohne Leine verhält. Aurora konnte erstmal ihr Glück von einem bisschen Freiheit nicht fassen, sie lief im Kreis, wälzte sich im Gras und spielte mit einem Ball. Dabei hat sie das Grundstück genau inspiziert und markiert. Nach paar Minuten – ohne Aurora zu rufen – setzte sie sich einfach neben mich und ich konnte Sie anfassen, so, als wollte sie sagen: „Ich höre, was soll ich machen?“  Mike rief sie zu sich, sie kam auch gehorsam und hat gerne die Leckerchen genommen. Er könnte sie überall anfassen und sie machte sogar ein paar Aufforderungen zum Spielen. Wir hatten jede Menge Spaß mit ihr und haben keinerlei Aggressionen beobachten können. Selbst als Mike den Arm über Ihre Schulter legte, deutet Aurora an, dass Sie sich unterordnen kann.

Aurora ist eine stolze und sehr intelligente Hündin, die Ihre Rasse gut vertritt. Sie kann genau Menschen in Ihre Nähe einschätzen und sollte nur von einer erfahrenen und ruhigen Person geführt werden. Aurora würde auch keine kläffenden Hunde oder Katzen in der Nähe haben wollen. Sie ist von Natur aus eine sehr liebevolle, und noch verspielte Hündin, die noch nichts Böses von Menschen erlebt hat. Es wäre sehr schade, wenn so eine Göttin ihr Leben an einer Kette auf einem Hof in Polen fristen müsste. Ich schätze das Alter von Aurora auf max. 4 Jahre. (MI/AG)

Dieser Hund wird nicht an Privatpersonen vermittelt, sondern nur an Organisationen !

 

Kategorien: Hündin
Größe: groß
Tierheime: schwer vermittelbar
nächster Hund
vorheriger Hund