Galerie

Galerie aktualisiert am 20.04..2021

Hier klicken für die Selbstauskunft

000 RUMCAJS 52

000 RUMCAJS 52 Image

Rumcajs 52 – Rüde, kastriert, Schulterhöhe ca. 40 cm, geboren ca. 2015, im Tierheim seit 05.02.2019.

Rumcajs ist zusammen mit der Hündin Becia 573 (inzwischen in Polen vermittelt) und den Rüden Cypisek 51 (ängstlich) und Stefan 53 (ängstlich) im Zwinger. (Tierheim PT 03/2019)

Update 08/2019: Rumcajs ist extrem ängstlich. Da er auch noch mit weiteren ängstlichen Hunden im Zwinger lebt, wird sich sein Verhalten nicht ändern. (B)

Update 09/2020: Rumcajs ist ängstlich. Und er hat für sich entschieden, dass es erst einmal wohl besser und sicherer für ihn ist, sich die Menschen, denen man ja nicht trauen sollte, mit lautem Gebell vom Halse zu halten. Hat bisher immer funktioniert – sollte man unbedingt so weiter durchziehen. Aber was war das: Beata lässt sich gar nicht beeindrucken und streicht ihm über das Köpfchen. Und verwundert hält er inne und lässt es geschehen. Sie streichelt ihm auch über dir Brust und die Seite…und er lässt es geschehen. Ein wenig erstaunt über sich selbst und ein wenig steif noch, aber ein positiver Moment für ihn. Rumcajs braucht sicher erfahrene Menschen, die sich mit genau diesen Hunden auskennen. Menschen, die ihn aus dieser ritualisierten Haltung herausholen können und ihm einen anderen Weg aufzeigen möchten.

Auch er verdient eine Chance, von den richtigen Leuten gesehen zu werden. (M/Sa)

 

 

Kategorien:
Rüde
Größe:
klein
Tierheime:
Piotrkow Trybunalski

000 RUMCAJS 52

000 RUMCAJS 52 Image

Rumcajs 52 – Rüde, kastriert, Schulterhöhe ca. 40 cm, geboren ca. 2015, im Tierheim seit 05.02.2019.

Rumcajs ist zusammen mit der Hündin Becia 573 (inzwischen in Polen vermittelt) und den Rüden Cypisek 51 (ängstlich) und Stefan 53 (ängstlich) im Zwinger. (Tierheim PT 03/2019)

Update 08/2019: Rumcajs ist extrem ängstlich. Da er auch noch mit weiteren ängstlichen Hunden im Zwinger lebt, wird sich sein Verhalten nicht ändern. (B)

Update 09/2020: Rumcajs ist ängstlich. Und er hat für sich entschieden, dass es erst einmal wohl besser und sicherer für ihn ist, sich die Menschen, denen man ja nicht trauen sollte, mit lautem Gebell vom Halse zu halten. Hat bisher immer funktioniert – sollte man unbedingt so weiter durchziehen. Aber was war das: Beata lässt sich gar nicht beeindrucken und streicht ihm über das Köpfchen. Und verwundert hält er inne und lässt es geschehen. Sie streichelt ihm auch über dir Brust und die Seite…und er lässt es geschehen. Ein wenig erstaunt über sich selbst und ein wenig steif noch, aber ein positiver Moment für ihn. Rumcajs braucht sicher erfahrene Menschen, die sich mit genau diesen Hunden auskennen. Menschen, die ihn aus dieser ritualisierten Haltung herausholen können und ihm einen anderen Weg aufzeigen möchten.

Auch er verdient eine Chance, von den richtigen Leuten gesehen zu werden. (M/Sa)